Neuaufbau von Banketten

 

Zu Beginn unserer Arbeiten wird der alte Seitenraum vorbereitet.

Um einen gleichmäßigen Neuaufbau mit Bankettmaterial zu haben, bieten wir verschiedene Möglichkeiten den alten Seitenraum entsprechend vorzubereiten.

 

Folgende Möglichkeiten können wir anbieten:


 

Bankettschaufel

 

Der Seitenraum wird ca. 15-20 cm auf einer Breite von ca. 75 cm ausgekoffert.

Das ausgebaute Material wird auf Muldenkipper verladen und kann abgefahren werden.

Bei diesem Verfahren kann eine Einbaustärke von 15-20 cm garantiert werden.

Anrauen der Bankette mit Aufreißern

 

Bei noch vorhandenem Bankettmaterial empfehlen wir das Anrauen, bzw. Aufreißen des alten Bankettstreifen.

Im Anschluss wird nur das fehlende Material ergänzt.

Verteilen des Materials

 

Mit unseren Muldenkipper wird eine dünne Schicht Mineralgemisch auf die Straße gekippt. Unmittelbar hinter dem Kippfahrzeug fährt der Grader und schiebt das Material entsprechend in den Seitenraum und in Profil.

 

 

Der neue Seitenraum wird anschließend mit unserem Plattenverdichter verfestigt.

 

Als letzter Schritt wird die Fahrbahn mit einem Kehrbesen gereinigt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinrichs-Ohrdorf